YAKUSHIMA – INSEL DER WÄLDER

6 Nächte / 7 Tage - EST20G-202

Besonderheiten

PUNKT01BESONDERHEITEN DER TOUR
Der alte Wald auf der Insel Yakushima wurde 1993 zum UNESCO-Weltnaturerbe erklärt. Es ist ein regnerischer Ort: Dem Volksmund zufolge regnet es hier 35 Tage pro Monat. Und in der Tat weist dieser Ort den Statistiken zufolge weltweit die häufigsten und stärksten Niederschläge auf, mit Mengen zwischen 4 und 10 m pro Jahr. Trotz des Klimas ist die Insel ein beliebtes Touristenziel mit rund 300.000 Besuchern pro Jahr. Es heißt, Yakushima habe Hayao Miyazaki für die Kulisse seines Zeichentrickfilms „Prinzessin Mononoke“ inspiriert. Der Wald kommt auch im Film „Rebirth of Mothra“ aus dem Jahr 1996 vor.

Reiseplan

Tag 1  ✈ YAKUSHIMA **** Ihr Gepäck wird separat mit einem Kurierdienst nach Kirishima gebracht. Halten Sie bitte Handgepäck für zwei Nächte auf Yakushima bereit. ****
Nach der Ankunft am Flughafen Yakushima Transfer ins Hotel mit einer deutschsprachigen Reiseleitung.
Flugverbindungen: Fluggesellschaft JAC (Japan Air Commuter)
ab Osaka 1 Flug / Tag
ab Fukuoka 1 Flug / Tag
ab Kagoshima 4 Flüge / Tag
Erforderliche Ankunftszeit: Ankunft am Flughafen von Yakushima zwischen 12 - 13 Uhr.
Am Nachmittag Besichtigungen in Yakushima: Umwelt- und Kulturdorfzentrum Yakushima, Banyanbaum-Park und Spaziergang in der Shiratani Unsuikyo-Schlucht.

HOTEL JR Hotel Yakushima oder gleichwertige Unterkunft
Tag 2 YAKUSHIMA Frühstück im Hotel.
Der gesamte Tag steht im Zeichen der Erkundung der Insel Yakushima, die 1993 zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt wurde. Wir besuchen das Yakusugi-Museum. Der Name Yakusugi (Cryptomeria japonica, „Sicheltanne“ bzw. „Japanische Zeder“) ist jenen Exemplaren vorbehalten, die in einer Höhe von mindestens 500 m über dem Meeresspiegel wachsen und mehr als 1.000 Jahre alt sind. Danach durchlaufen wir das Yakusugi-Land, wo wir einige Exemplare bestaunen können. Anschließend geht es weiter zur Kigensugi (ein Areal mit Yakusugi-Bäumen, die 3.000 Jahre alt sind) und zum Oko-Wasserfall.

HOTEL JR Hotel Yakushima oder gleichwertige Unterkunft
Tag 3 YAKUSHIMA - KAGOSHIMA - KIRISHIMA Frühstück im Hotel.
Abfahrt von Yakushima mit der Expressfähre nach Kagoshima. Vom Hafen in Kagoshima aus geht es weiter zum Bahnhof und von dort mit dem Regionalzug und dem Bus nach Kirishima. Wir kommen am späten Nachmittag in Kirishima an. Die Präfektur Kagoshima ist bekannt für Shochu, ein alkoholisches Getränk, das auch in den exklusivsten Bars des Landes serviert wird. Der höchste Shochu-Konsum wird hier in der Präfektur Kagoshima registriert. Wir empfehlen Ihnen, dieses Destillat und die lokale Küche (Spezialität: Schweinefleisch) in einer Izakaya (landestypischen Kneipe) zu probieren.

HOTEL Kirishima Royal Hotel (mit Onsen) oder gleichwertige Unterkunft
Tag 4 KIRISHIMA - MIYAZAKI **** Ihr Gepäck wird separat mit einem Kurierdienst nach Fukuoka gebracht. Halten Sie Handgepäck für zwei Nächte in Miyazaki und Beppu bereit. ****
Frühstück im Hotel.
Nach dem Besuch des Shinto-Schreins Kirishima Jingu fahren wir mit dem Expresszug nach Miyazaki. Dort angekommen besuchen wir Aoshima, eine winzige, von Palmen bedeckte Insel, und den Udo Jingu, einen Schrein, der über einen Küstenpfad zu erreichen ist. Hier können Sie fünf Undama (Glückssteine) kaufen, einen Wunsch äußern und versuchen, mit den Steinen die Mulde an der Spitze eines schildkrötenförmigen Felsens zu treffen. Männer werfen mit der linken, Frauen mit der rechten Hand.

HOTEL Miyazaki Kanko Hotel oder gleichwertige Unterkunft
Tag 5 MIYAZAKI - BEPPU Frühstück im Hotel.
Fahrt nach Beppu mit dem Expresszug über Oita. In Beppu besuchen wir die Jigoku („Höllen“), kochend heiße Thermalwasserquellen: Umi Jigoku (Meereshölle) mit ihren Dämpfen, die aus dem himmelblauen Wasser aufsteigen, Shiraike Jigoku (Hölle des weißen Teiches), Chinoike Jigoku (Hölle des Blutbrunnens), Tatsumaki Jigoku (Hölle des Tornados), aus welcher alle 35 Minuten ein Geysir seine Macht zur Schau stellt. Beppu rühmt sich, Ort des größten Thermalwasservorkommen Japans zu sein. Natürlich werden auch die Becken in den Hotels von Thermalwasser gespeist.

HOTEL Beppuwan Royal Hotel oder gleichwertige Unterkunft
Tag 6 BEPPU - FUKUOKA Frühstück im Hotel.
Fahrt nach Fukuoka mit dem Expresszug. Wir entdecken Fukuoka, die lebhafte Hauptstadt Kyushus, und besuchen das Herz von Hakata, die Viertel Tenjin und Nakasu, und eine über 100 Jahre alte Sakebrauerei. Am Abend empfehlen wir Ihnen, Hakata-Ramen zu probieren, eine lokale Nudelspezialität.

HOTEL Nikko Fukuoka oder gleichwertige Unterkunft
Tag 7 FUKUOKA * Die Zimmer sind bis 10 Uhr verfügbar. *
Frühstück im Hotel.
Unbegleiteter Transfer zum Flughafen Fukuoka oder zum Bahnhof Hakata. Anfahrt zum Flughafen Fukuoka: U-Bahn ab dem Bahnhof Hakata (ca. 5 Min.) oder Taxi (ca. 15 Min).


* S A Y O N A R A *
Tour-Chiffre: EST20G-202
DAURE 6 Nächte / 7 Tage
DATEN DES TOURBEGINNS IN JAPAN GANZJÄHRIG AUF ANFRAGE
EMPFOHLENE REISEZEIT:
MAI-JUNI
MINIMUM: 6 Personen
HOTEL: Yakushima (2 Nächte), Kirishima (1 Nacht), Miyazaki (1 Nacht), Beppu (1 Nacht), Fukuoka (1 Nacht).
REISEFÜHRER / BEGLEITUNG: Deutschsprachige Reiseleitung (ab Ankunft am Flughafen Yakushima von Tag 1 bis Tag 6).
ZUG: Expresszug Kirishima - Miyazaki, Miyazaki - Oita - Beppu, Beppu - Fukuoka, Regionalzug Kagoshima - Kirishima-Jingu.
TRANSFER: Besichtigung von Yakushima mit dem Auto oder Minivan (je nach Anzahl der Teilnehmer). Besichtigung der anderen Orte mit öffentlichen Verkehrsmitteln.
SONSTIGES: Fähre Yakushima - Kagoshima
MAHLZEITEN: 6 x Frühstück
GEPÄCK: Kirishima - Fukuoka (1 St. p. P.).
HINWEIS: Die Programminhalte und Bedingungen können von den obigen Angaben abweichen.
NICHT IM REISEPREIS ENTHALTEN ● Flugkosten inkl. Flughafensteuern
● Gepäcktransport nach Kirishima (Anmeldung über das Hotel am vorherigen Aufenthaltsort und Zahlung vor Ort)
● Transfer zum Flughafen Fukuoka oder zum Bahnhof Hakata
● Versicherung
● Trinkgeld, individuelle Extras
● Aufpreis für nächtliche Reisebegleitung für Ankünfte in Japan zwischen 20 Uhr und 07 Uhr.